Weblog - immer wieder neue Informationen rund um Wassernebel-Löschanlagen

w-m-s-favicon

Was Wissen schafft

“Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr…” Als ich neulich beim Anschauen der legendären Fernsehserie diese einleitenden Worte hörte, dachte ich unwillkürlich an Brandschutz. Was nicht heißt, dass meine Gedanken in jedem wachen Moment des Tages um dieses Thema kreisen, nein, nur wie passend doch diese Metapher ist: Der Weltraum (Brandschutz) mit seiner Vielzahl...

Karl-Heinz Kieltsch - Blogeintrag Vorschaubild

Das Lösch-System

Was ist mit “Lösch-System” gemeint? Nachdem in den vorherigen Blogeinträgen die Ziele und Rahmenbedingungen für Wassernebellöschanlagen erklärt wurden, geht es hier um die Bestandteile eines zusammenhängenden Systems. Zu beachten ist dabei, dass die Wassernebellöschanlage nur einen Bestandteil dieses “Lösch-Systems” darstellt. Je nach Einzelfall können sich für das System zum Beispiel folgende Aufgaben stellen: Detektion einer...

w-m-s-favicon

…Appetit auf Brandschutz

  „Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können“ J.-J. Rousseau (franz. Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge. * 1712 + 1778)   …das mit dem Gelernten und dem Wissen gilt im gleichen Maße für den Brandschutz und das Kochen, und ich denke deshalb, dass sich beides gut miteinander vergleichen...

Jan Dotlacil - Blogeintrag Vorschaubild

Geschichte von Wassernebellöschanlagen – Mitteleuropa

Die Anfänge der Nebellöschtechnik in Mitteleuropa und vor allem die Entwicklung von Wassernebellöschanlagen fallen in das 20. Jahrhundert. Am 26. Juni 1928 beantragte Benigne Pierre Marie Le Gouz de Saint Seine in Paris sein Patent zum „Löschen von Schornsteinbränden“ durch Einspritzen eines Wassernebels unterhalb der Brandstelle. /1/ Die Firma Lechler aus Metzingen patentierte 1930 eine...